Mittwoch, 25. September 2013

Gesund Essen in London

Für viele stellt eine gesunde Ernährung während des Urlaubs eine Unmöglichkeit dar, ich behaupte allerdings, dass es fast an keinem Ort so einfach ist wie in London.
In London wird viel Wert darauf gelegt, dass sich die Einwohner trotz des stressigen Alltags gesund ernähren ("five of vegetables or fruit a day"). Da viele Londoner einen langen Weg zur Arbeit haben und manchmal nicht nur mittags, sondern auch morgens und abends unterwegs essen, gibt es in vielen Supermärkten gesundes Essen zum Mitnehmen. Gerade wenn man in den wärmeren Jahreszeiten in London ist, kann man dies gut nutzen und sich einen Snack zum Mitnehmen holen statt in einem teuren Restaurant zu essen. Dass irgendwo immer irgendwer sitzt oder steht und isst, ist in der Innenstadt von London ganz normal.

Hier sind meine Tipps:


Am günstigen kommt ihr bei Sainsbury's oder Tesco weg. Die zwei Supermarktketten bieten große Regale voller Salate (auch Couscous oder ausgefallenere Bohnensalate), Sandwiches und Sushi an. Es gibt Hummus mit Falafel oder Möhrensticks, gekochte Eier, gebratene Hähnchenstücke (für den Salat) und jede Menge geschnittenes Obst.
Meistens bieten die Supermärkte auch sogenannte Meal Deals an, bei denen man Geld spart, indem man ein Sandwich oder Salat, einen Nachtisch wie Obst oder Chips (ok, das ist nicht gesund, aber die Möglichkeit gibt es) und ein Getränk kauft. Preislich kommt man hier mit 3-4 Pfund für Meal Deals und 5-9 Pfund für größere Mittagessen aus.
In der Drogerie/Apotheke Boots gibt es übrigens auch sehr oft Meal Deals!



Eine Kategorie teurer und etwas schicker sind die Supermärkte Waitrose und Marks und Spencer (M&S). Auch dort findet man die oben erwähnten Kühlregale mit einer großen Auswahl.

In fast allen Supermärkten findet man auch Plastikgeschirr, damit man unterwegs alles verzehren kann. Wenn es nicht offen ausliegt, kann man an der Kasse danach fragen. Zur Not müsst ihr welches in einem Café wie Nero oder Costa Coffee mitnehmen. ;) (Das sind Cafés wie Starbucks)

Auf vielen der Produkten zum sofortigen Verzehr sind außerdem die Kalorien angegeben. So kann man ein Mittagessen für 500kcal einnehmen. Das hört sich doch super an, oder? In Anbetracht der Tatsache, dass man in London sowieso nur unterwegs ist und Kalorien verbrennt, ist das wirklich nicht viel.

Lunch im Park

Waitrose Couscous Salat, Falafel und Obst im Green Park

Sushi und Himbeeren im Hotel

Wenn man sich irgendwo hinsetzen möchtet und trotzdem kein Vermögen ausgeben wollt, empfehle ich euch Pret à manger oder EAT. Dort findet ihr auch ausgefallene Sandwiches oder Wraps mit Hummus, Avocado oder Falafel, genauso wie Salate mit Lachs oder Suppen. Außerdem kann man sich auch noch Obst und Kaffee mitnehmen.

Pret A Manger, Photo credit by Wikimedia Commons

Und für einen richtigen Restaurant-Besuch kann ich Wagamama empfehlen. Ein japanisches Restaurant mit köstlichen Salaten, Ramen und anderen Spezialitäten, die alle frisch zubereitet werden. Und die Preise sind auch fast alle unter 10 Pfund pro Hauptgang. Und Grüntee und WLAN gibt es sogar gratis!

Alle oben erwähnten Geschäfte gibt es in London wirklich überall! So kann wirklich keiner sagen, er würde keine gesunde und ausgewogene Mahlzeit für unterwegs finden! Guten Hunger! ;)


Kommentare:

  1. Mir läuft hier gerade das Wasser im Mund zusammen. Ich möchte super gerne mal nach London, war bedauerlicherweise noch nie da. Aber vielleicht schaffe ich das ja nächstes Jahr mal!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Tipps, sie kommen genau zur richtigen Zeit! Ich bin Anfang Oktober für 10 Tage in London und habe schon überlegt, ob ich schnelle/ günstige/ gesunde Alternativen zu Chips&Fish finden werde ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich total! Ich wünsch dir ganz viel Spaß! :)

      Wenn du übrigens mal richtig Essen gehen willst, ist es mittags (bis 14 Uhr) oft günstiger als abends, weil es Mittagsangebote (vor allem in Pubs) gibt.

      Löschen
  3. In London gehe ich immer zu Sainsbury und M&S. Obwohl es ja ziemlich viele Tesco geben sollte, finde ich eher immer nur die anderen Supermärkte (besonders auf der Oxford Street). Ich mag die Sandwiches von M&S am liebsten! Oft sind die Tage (bei Städtereisen) in London viel zu kurz um so richtig alles auszuprobieren was man in der Frischetheke findet.
    Pret A Manger finde ich auch ganz toll! Von dort habe ich mir aber immer nur am Flughafen etwas zu essen gekauft. Da merkt man schon sehr, dass die Baguettes und Sandwiches immer frisch zubereitet werden :-) LG

    AntwortenLöschen
  4. nach london würde ich zu gerne mal fahren

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen