Montag, 24. Juni 2013

It's been a long time...

Es ist lange her, dass ich etwas auf meinem Blog geschrieben habe. Oft habe ich darüber nachgedacht, oft habe ich angefangen, Dinge in meinem Kopf zu formulieren und habe sie dann doch nie aufgeschrieben. Mittlerweile weiß ich, was mein Problem war.
Mein Blog dreht sich größtenteils um gesunde Ernährung, Sport und um Dinge, die ich in diesem Zusammenhang gelernt habe und mit euch teilen möchte. Das hat ihn meiner Meinung nach für mich ausgemacht. Was mir aber in letzter Zeit aufgefallen ist, ist, dass die Themen Abnehmen und gesunde Ernährung allgegenwärtig geworden sind. Auf einmal essen alle "clean", machen eine Ernährungsumstellung oder nehmen an irgendwelchen Detox- oder Squat-Challenges teil. Auf Beauty- oder Fashionblogs, die sich vorher nie mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt haben, gibt es auf einmal LowCarb-Rezepte. 
Versteht mich nicht falsch, ich finde es gut, dass sich mehr Menschen nicht nur für das interessieren, was man nach außen sieht, sondern auch dafür, was innen vor sich geht. Trotzdem führte diese starke Thematisierung für mich zu einer Art Überschuss. Ich wollte nicht auch noch darüber bloggen. Es wurde alles einfach genug thematisiert. (Es ist nicht so als wäre ich vorher die einzige, die über Ernährung geschrieben hat, aber zumindest gab es eine klare thematische Trennung)

Das Ziel, die perfekte Bikinifigur zu bekommen, ist immer noch allgegenwärtig. Trotzdem habe ich wieder Lust zu schreiben. Und das tue ich nun. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! :)
  


Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist! Habe mich schon gefragt, was bei dir los ist. Ich hoffe, dir geht es soweit gut :)
    Du bist ja nicht gezwungen hier zu posten und deine Beweggründe kann ich irgendwo auch nachvollziehen. Mir ist das auch in letzter Zeit besonders aufgefallen, ich habe aber nicht das Gefühl, dass es irgendwie "zu viel" ist und jeder liest ja unterschiedliche Sachen bevorzugt, vielleicht auch je nach Aufmachung des Blogs, Schreibstil oder einfach Sympathie.
    Ich freue mich jedenfalls auf die kommenden Posts :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! :)
      Mir geht es gut, danke. Ich hoffe dir auch!
      Vielleicht ist mir das mit dem "zu viel" auch nur mir aufgefallen, weil ich eben bestimmte Blogs lese. Jeder hat ja so seine eigene Blogosphäre, in der man sich durchklickt, da kann es schon sein, dass man auf ganz andere Themen trifft.

      Löschen