Dienstag, 10. Juli 2012

Soja Joghurt (Kuhmilchreduktion)

Wie sieht es aus mit meiner Kuhmilchreduktion?
Eigentlich ganz gut - bis auf den Käse. Was ich aber mittlerweile gut ersetzen kann, ist Joghurt, denn da habe ich ein paar Sorten gefunden, die ich gerne mag und euch heute vorstellen möchte.

Furchtjoghurt von Alpro Soya:
Gegessen habe ich diese Variante mit Himbeeren und Brombeeren. Dummerweise habe ich kein Foto davon, weil ich sie auch meiner Schwester angeboten habe und dann waren sie schneller aufgegessen, als ich gucken konnte. ;) Geschmacklich haben sie sich meiner Meinung nach überhaupt nicht von Kuhmilch-Fruchtjoghurts unterschieden.
Ein Joghurt mit 125g hat 99kcal und 2,4% Fett. Preislich lag der Viererpack bei meinem Edeka bei ungefähr 1,89 Euro.


Provamel Naturjoghurt aus dem Alnatura Supermarkt

Provamel Naturjoghurt:
Nachdem ich bei uns einen Alnatura Supermarkt entdeckt habe, habe ich mich dort mal nach alternativen Marken umgeschaut, da es bei unserem Edeka nur Alpro Soja gibt. Ich habe mich für die neutrale Variante von Provamel entschieden und ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Ich mag den Geschmack, auch wenn er sich von Kuhmilch Naturjoghurt deutlich unterscheidet. Wenn man, wie ich, aber Müsli, Haferflocken und/oder Obst untermischt, merkt man den Unterschied viel weniger.
Einzige Einschränkung: Ich kann mir nicht vorstellen, den Joghurt für "deftige" Gerichte zu benutzen wie Salatsaucen mit Essig, Öl oder Senf. Ich hab mir mal nen kleines bisschen angemischt und mochte es nicht so sehr. Aber vielleicht ist das auch alles Gewöhnungssache.
Ein Joghurt mit 125g hat 62kcal und 2,8g Fett. Gekostet hat der Viererpack 1,49 Euro im Alnatura Supermarkt.

Als nächstes möchte ich den Alpro Soya Naturjoghurt testen. Ich bin gespannt, wie der schmeckt, denn die Vanille-Version hat mich ja damals total abgeschreckt. Aber vielleicht ist es auch nur eine Gewöhnungssache. Zur Zeit trinke ich auch ausschließlich Sojamilch, daher ist mir der Sojageschmack immer mehr vertraut.

Esst ihr lieber Fruchtjoghurt oder Naturjoghurt?
Ich finde Fruchtjoghurts eigentlich lecker, aber ich frage mich immer, wie die "Frucht" darin zustande gekommen ist, denn man hört ja viele Gruselgeschichten über Sägespäne mit Erdbeergeschmack etc.

Kommentare:

  1. Könntest du mal einen Post über kalorienarmen und gesunden Proviant machen? Ich fahre jetzt bald in den Urlaub und kônnte Tipps für die lange Anreise gebrauchen;)
    Und bitte nach weiterhin so tolle (vegetarische) Rezeptposts:) <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe früher super viel und super gerne Joghurt gegessen. Also egal ob Fruchtjghurt, Vanille, Nuss oder was auch immer. Mit der Zeit bin ich dann aber dahinter gekommen, wieviel Zucker da wirklich drinsteckt... Oft steht ja auch Diät oder so drauf und ganz groß 0,1% Fett, aber der Zuckergehalt ist für "Diät" dann erschreckend hoch.
    Ich weiß ehrlich ncith mehr, wann ich den letzten Fruchtjoghurt gegessen habe. Mittlerweile esse ich eiegntlich nur noch Naturjoghurt und schnippel mir da selber Früchte rein. Ich finde, das schmeckt sogar besser.

    Milchprodukte aus Soja hab ich aber noch nie getestet. Da ich keinerlei Probleme mit Kuhmilch hab, gibts auch keinen Grund dazu, gerade weil sie im Vergleich natürlich ziemlich teuer sind. Vilt. teste ich mal einen um zu gucken wie sie schmecken.

    AntwortenLöschen