Mittwoch, 30. Januar 2013

Mein aktuelles Lieblingsfrühstück

(Ich halte immer noch durch. Keine Süßigkeiten seit zwei Wochen!)

Guten Morgen zusammen,
was gibt es heute bei euch zum Frühstück? Bei mir gibt es - wie immer in letzter Zeit - Magerquark mit Obst und Nüssen. Magerquark ist eine gute Eiweißquelle und macht einen ohne viele Kalorien zuverlässig ein paar Stunden satt. Ich nehme den fettarmen Magerquark, weil ich Milchprodukte generell eher mager esse und dafür Fett in Form von Nüssen oder Olivenöl beim Kochen zu mir nehme. Ich habe außerdem mal die Eiweißwerte verglichen und da Magerquark mit mehr Fett nicht mehr Eiweiß hat, bleibe ich bei der fettarmen Variante (hier: Lidl). 


Die Nährwerte des Milbona Speisequarks sind pro 100g folgende:
Brennwert: 68kcal
Eiweiß: 12,2g
Kohlenhydrate: 3,9g
Davon Zucker: 3,9g
Fett: 0,3g
Davon gesättige Fettsäuren: 0,2g
Ballaststoffe: 0,0g

Alternativ benutze ich auf oft den Magerquark von Aldi, dessen Nährwerte ziemlich ähnlich sind.

Zubereitung:
Ich nehme je nachdem wie viel "Topping" ich benutze, 150-200g Magerquark. Manchmal, wenn mir die Konsistenz sehr fest vorkommt, mische ich einen Esslöffel Mineralwasser unter, damit der Quark etwas cremiger wird. Für das Topping sind einem keine Grenzen gesetzt. Ich nehme meistens eine Handvoll Nüsse und Trockenfrüchte und dazu einen kleingeschnittenen Apfel. Manchmal auch noch eine kleine Banane, die ich dann richtig in den Magerquark einarbeite. Ich süße den Quark dann mit Honig, weil ich den Geschmack von Honig einfach unglaublich lecker finde. Stevia habe ich auch probiert, aber irgendwie merke ich von der Süße nichts, obwohl sie so "stark" sein soll. Geht das nur mir so?!

Banane, Apfel, Mango

Honig (fast leer) und Stevia von Rossmann

Von oben im Uhrzeigersinn: Datteln, Cranberries, Feigen, Aprikosen

Ganze Mandeln und Haselnüsse
Weitere Toppings, die ich empfehlen kann:
Gemahle Nüsse, Kakao (vor allem in Kombination mit Banane), Marmelade (dann braucht man auch nicht zusätzlich zu süßen), Haferflocken, Müsli, Leinsamen...

Für mich ist das das perfekte Frühstück. Das Eiweiß vom Magerquark und den Nüssen und die Ballaststoffe von den Trockenfrüchten machen mich lange satt. Man muss nur ein bisschen aufpassen, dass man nicht zu viel in den Quark reinpackt, weil Nüsse und Trockenfrüchte nicht gerade kalorienarm sind. Aber ich frühstücke gerne ausgiebig.

Und was mich jetzt interessiert: Wäre das auch ein Frühstück für euch?

Kommentare:

  1. Nomnomnom... Quark ist wirklich etwas, was mir irgendwie fehlt. Habe aber zuletzt auch gemerkt, dass mir Milch/-produkte wirklich nicht so gut tun, daher werde ich das weiterhin lieber größtenteils sein lassen.
    Habe auch irgendwie absolut keine Alternative dazu :(
    Also Honig mochte ich persönlich noch nie. Und bei Stevia merke ich schon eine Süße; aber ich habe auch dieses konzentrierte Pulver. Mit der Dosierung ist es etwas schwer, daher hab ich mir für in Tee o.ä. nun auch mal solche Tabletten gekauft.
    Kannst du eigentlich eher die Datteln oder Feigen empfehlen? Wollte mal eine neue Sorte Trockenobst austesten. Feigen habe ich ja letztes Jahr erstmals frisch probiert und mag sie sehr gerne; bei Datteln kann ich mir irgendwie gar nichts dadrunter vorstellen...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich finde Feigen leckerer. Ich kaufe mein Trockenobst übrigens bei Aldi Süd. Du auch?

      Löschen
    2. Bisher eigentlich immer. Dort gibt es ja auch seit einer Weile diese Softfrüchte; davon habe ich aber uahc nur die aprikosen bisher getestet, die ich auch schon in der "trocken-variante" kannte.

      Löschen
  2. Oh den Quark habe ich auch.Ich versuche gerade ein paar Pfunde los zu werden mit der Dukan Diät.

    Liebe Grüße Bernd

    AntwortenLöschen
  3. quark ist wirklich was feines! :)
    zum stevia... die sorten dies im "normalen handel" zu kaufen gibt sind ja meist arg gestreckt mit maltodrextrin etc., da würd ich dir (wenn dus wirklich richtig probieren willst) wirklich was aus dem internet empfehlen.
    ich hab gestern eine große lieferung bekommen, u.a. mit stevia, und werd die tage mal einen stevia-geschmackstest machen und berichten! meinen favoriten gibts so leider nicht mehr zu kaufen. Denn bei stevia gibts echt grooße unterschiede... ;)
    liebe grüßle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info, du hast recht, da ist auch Malodextrin drin.
      Ich bin gespannt auf deinen Bericht, denn ich finde es eigentlich schon ne gute Alternative zu Zucker. Wobei ich auch echt gerne den Geschmack von Honig mag, unabhängig davon, dass er auch Süße mit sich bringt.

      Löschen
  4. Ja, Quark finde ich super. Ich mische es meistens mit etwas Joghurt. Quark und Obst ist sooooooo gut!!!!

    AntwortenLöschen
  5. So ähnlich sieht mein Frühstück auch oft aus! :) Das Stevia-Pulver, dass du da hast ist kein reines Stevia, sondern wahrscheinlich "gestreckt". Schau mal genauer auf die Inhaltsliste. ;)
    Ist glaub damit man es einfacher dosieren kann, wie Zucker quasi. Leider ist es dadurch garnicht mehr so natürlich wie man denkt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht! Das wusste ich gar nicht. Ich habe das Zeug einfach bei Rossmann gesehen und es mal gekauft, zum Ausprobieren quasi. Richtig informiert habe ich mich (leider) nicht.

      Löschen
  6. Quark esse ich auch sehr gern zum Frühstück und er macht echt total satt!
    Meine liebste Variante: Quark mit etwas Milch angerührt, Honig, Apfel und gehackte Mandeln.

    lg

    AntwortenLöschen