Donnerstag, 6. Dezember 2012

Ich bin jetzt offiziell Mitglied im Fitnessstudio!

Nach einer sechswöchigen Testphase mit Deutschland wird fit habe ich mich am Montag offiziell im Fitnessstudio angemeldet. Es handelt sich um ein Frauenfitnessstudio, das mehrere Studios in meiner Stadt hat und in meinen Augen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für mich bietet.
Meinen Tarif konnte ich mir aus verschiedenen Punkten selbst zusammenstellen: Standard-Programm (Cardio & Kraftgeräte), Vibrationsplatte, Kurse, Massageband, Sauna, Wasserflatrate etc. Jeder Punkt kostet extra und wird wöchentlich berechnet.
Ich habe mich erstmal dafür entschieden, keine Kurse zu buchen, da man nur upgraden aber nicht downgraden kann. Ich darf sie diesen Monat aber noch testen, um mich zu entscheiden. Was das Problem an den Kursen ist: Die Kurse, die mich interessieren (Rücken-Fit, Pilates) sind meistens zu den Zeiten, an denen ich Uni habe oder arbeiten muss. Da ich nicht jeden Woche zur gleichen Zeit arbeiten muss, kann es einfach sein, dass ich eine Woche überhaupt keinen Kurs besuchen kann. Und dafür lohnen sich dann auch keine 1,90€ pro Woche. Außerdem war ich in den 6 Wochen Testphase auch in keinem einzigen Kurs. 
Was ich mir aber neben den Geräte gegönnt habe, ist die Vibrationsplatte (mehr Infos). Das habe ich vor ziemlich genau einem Jahr schon mal gemacht (auch per Groupon gekauft) und war begeistert. Da das Training aber sehr teuer ist, habe ich es trotz der hohen Wirksamkeit nicht weiter verfolgt. In meinem Fitnessstudio kann man es für 1,90€ pro Woche dazu buchen. Und da ich darauf mehr Lust hatte als auf die Kurse, habe ich mir diesen Luxusu gegönnt.
Ansonsten habe ich keine Extras gebucht. Somit zahle ich 8,80€ pro Woche.

Besonders gefreut habe mich über die aktuelle Weihnachtsaktion, durch die ich im Dezember gratis trainiere und mir die Aufnahmegebühr spare. Das war dann auch das, was mich letztendlich überzeugt hat.

Ich freue mich schon total darauf, ab jetzt regelmäßig im Fitnessstudio trainieren zu können. Das Nutzen der anderen Clubs ist übrigens kostenlos! Zur Motivation habe ich mir vor zwei Wochen auch ein paar neue reduzierte Sportsachen bei otto.de bestellt und bei TK Maxx gekauft.

Kommentare:

  1. Hey, das freut mich ja für dich :) Also bist du jetzt immer noch beim Donnas? Davon ist ein ganz in meiner Nähe, habe auhc mal drüber nachgedacht... Aber irgendwie fehlt mir momentan echt ziemlich die Zeit (komme schon kaum dazu, zuhause etwas zu machen) und ich denke auhc, dass mir das für regelmäßig hinzugehen zu teuer ist. Das mit den Kursen ist auch echt ein bisschen schade.
    habe ich das jetzt richtig rausgelesen, dass eine woche standardprogramm dann also 6,90€ kostet?
    Würde mich freuen wenn du vilt. mal schreiben könntest, was du da bevorzugt machst, wie oft wie lange etc. :)
    Achso, fast vergessne ;) Alles Liebe zum Nikolaus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir auch alles liebe zum nikolaus. :)

      genau, ich bin bei donnas angemeldet.
      das standardprogramm, das man wählen "muss", kostet 6,90€ die woche und dann kann man eben noch kurse, die vibrationspatte etc. dazu wählen. das standardprogramm beinhaltet alle kraft- und ausdauergeräte.
      wenn ich zum sport gehe, mache ich meistens 10-20 minuten aufwärmen auf dem crosstrainer und danach die kraftgeräte. ich habe einige gezeigt bekommen bei der einführung. mir wurde auch genau aufgeschrieben wurde, wie oft ich was machen soll, aber da ich ja nicht das erste mal im fitnessstudio bin, mache ich auch andere, in die ich nicht explizit eingewiesen wurde. je nachdem wie ich drauf bin, dauert das schon ne gute stunde.
      am schluss mache ich dann noch mal 20 minuten cardio auf dem crosstrainer oder laufband.

      da man das krafttraining nur alle zwei tage machen soll, mache ich auch manchmal nur cardio, d.h. ich laufe auf dem laufband oder bin länger auf dem crosstrainer. wenn ich die vibrationsplatten-einführung bekommen habe, kann ich auch das noch machen. wichtig ist allerdings, dass man krafttraining und vibrationstraining nicht am gleichen tag macht, da einmal die oberen und einmal die tieferliegenden muskeln trainiert werden.
      insgesamt peile ich an 3 bis 5 mal die woche hin zu gehen. je nachdem wie ich es mit der uni und der arbeit schaffe. aber am wochenende schaffe ich es meistens zwei mal.

      man muss sich halt überlegen, ob es einem das wert ist. ich habe im moment das geld und gönne es mir daher. aber in den jahren vorher bin ich auch ohne fitnessstudio klar gekommen.
      der vertrag geht übrigens über 18 monate, falls das wichtig für dich ist.

      liebe grüße!

      Löschen
    2. Wiegesagt, für mich steht das zur Zeit leider außer Frage, sowohl zeitlich als auch preislich...
      Allerdings würden mich auch vorrangig die Geräte interessieren, wobei Kurse vilt. auch ganz nett wären, da habe ich noch nie mitgemacht ;)
      Da ich momentan aber sowieso nur 3 1/2 bis 4 Tage da bin, wäre das glaube ich wirklich Geldverschwendung.
      Aber naja, für "irgendwann später" habe ich auf jeden Fall mal eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio geplant, mal sehen was daraus wird...

      Löschen