Donnerstag, 12. Januar 2012

Organising things for my trip to London

Ein Auslandsaufenthalt bringt ziemlich viel organisatorischen Stress mit sich. Zum Glück organisiere ich ja gerne. ;-)

To do:
  • Kreditkarte beantragen, mit der ich kostenlos Geld abheben kann (DKB)
  • Flug buchen
  • Arzt "Kontroll"-Termine machen
  • Informieren über Prepaid-Handykarte mit Internetflat
  • Daten von meinem Laptop auf mein Netbook ziehen
  • Wichtige Unterlagen kopieren und selbst per E-Mail zusenden (toller Tipp von Practigo. So kann man seine Dokumente sogar von einem Internetcafé aus abrufen, wenn man sie verloren hat)
  • Fitnessstudios anfragen (ich möchte gerne für die Zeit in London in ein Fitnessstudio gehen. Möchte schon mal nachfragen, ob es irgendwelche Möglichkeiten für Kurzzeit-Verträge gibt)
  • Handyvertrag pausieren (lohnt sich für mich nicht, da die Umstellung zur Pause fast so viel kostet, wie wenn ich die Grundgebühr einfach weiter bezahle)
  • Termin beim Friseur meines Vertrauens
  • Englisch-Test zur Einstufung in der Sprachschule
Seit ich den Flug gebucht habe, ist es offiziell: Ich darf nur 23kg mit nach London nehmen. Oh mein Gott... 

    Kommentare:

    1. Kauf dir auf jeden Fall einen kleinen Koffer fürs Handgepäck...der hat mir im März (Amerika) das Leben gerettet. ;)

      <3

      AntwortenLöschen
    2. Danke für den Tipp. Ich hätte (aus Gewohnheit) einfach ne große Handtasche genommen. Kannst du mir mal zeigen, was du für einen Koffer hast? :*

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja, ich mache dir morgen mal ein Foto (oder erinner mich nochmal bei Twitter daran. ;))
        Ich hatte diesen kleinen Koffer und eine große Handtasche als Handgepäck, i.d.R. darf man ja 2 Handgepäckstücke mitnehmen.

        :-*

        Löschen